Eine gute Nachricht …

… für mich und die Menschheit: Ich bin wieder fit. Wurde auch Zeit, denn zwei Wochen malad zu sein, lässt sich noch ertragen, aber in der dritten Woche wurde es mir dann doch etwas fad – vor allem, weil ich’s zu meinem großen Verdruss nicht nach Krakau geschafft habe. Nun sitze ich also wieder mal im Café Telegraph, denn auch die Telekom hat etwas nicht geschafft: mir zum versprochenen Termin den Zugang zum weltweiten Netz zu ermöglichen. Aber immerhin: Es hat schon jemand angerufen und sich entschuldigt!

Doch nun zu den wichtigen Dingen: Die Lesungen aus „Schweigen die Täter, reden die Enkel“ können stattfinden:

Donnerstag, 15. März, 19.30 Uhr, Ev. Kirche Panitzsch (bei Leipzig)
Freitag, 16. März, 20.00 Uhr, Wurzen, Domplatz 5
Dienstag, 20. März, 19.30 Uhr, Chemnitz, Evangelisches Forum (Tage der jüdischen Kultur)

Zu den Veranstaltungen auf der Leipziger Buchmesse demnächst mehr.

Bis die Tage
UvS

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s