General Sikorski – war es Mord?

Filmplakat

Gestern Abend war in Krakau Premiere für einen Kinofilm, der in Polen heftig diskutiert wird: Generał. Ist der polnische General und Präsident der Exilregierung, Sikorski, im Juli 1943 in Gibraltar wirklich bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen oder war er zuvor ermordet und tot ins Flugzeug gesetzt worden? Wenn ja, von wem? Von den Sowjets, von eigenen Leuten oder von den Briten? Der Warschauer Historiker Dariusz Baliszewski hat Dokumente entdeckt, die die Mordtheorie erhärten.

Interessante Hintergrundinformationen bei Spiegel-Online: Wie starb General Sikorski?

Ich habe bei dem Film als Episodist mitgewirkt und einen Gestapomann gespielt. Die Dreharbeiten für diese Szene fanden in Krakau statt – nur wenig entfernt hatte 1942/43 mein SS-Großvater sein Büro als sogenannter Kulturreferent beim Höheren SS- und Polizeiführer für das Generalgouvernement. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich in einer Uniform gesteckt – eine eindrückliche Erfahrung: Man fühlt sich plötzlich als Herr über Leben und Tod. Und wieder habe ich mir die Frage gestellt: Wie hätte ich mich in der NS-Diktatur verhalten?

Sikorski-Film: In der Maske

In der Maske

Mit Dienstwagen

Mit Dienstwagen

Im Wagen

Im Wagen

Die Verhaftung

Die Verhaftung

Im Motorrad

Im Motorrad

Mit Regisseurin Anja Jadowska

Mit Regisseurin Anja Jadowska

Feierabend

Feierabend

Einen ganzen Tag lang Dreharbeiten für eine Minute Film. Aber die Crew war klasse und der Film ist sehenswert. Demnächst auch als sechsteilige Doku-Fiction im polnischen Privatsender TVN.

Viele weitere Fotos, Informationen in englischer Sprache und ein Trailer auf der Homepage zum Film.

Zum Abschluss der berühmte rote Teppich:

Der rote Teppich

Fotos: Gabriela Maciejowska und Paul von Seltmann

Es grüßt aus dem sonnigen Krakau
UvS

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter 1, Allgemeines, Blogroll

2 Antworten zu “General Sikorski – war es Mord?

  1. Olaf Schinken

    Der rote Teppich! Respekt!

    Cooles Bild das haben Der paul und die Gabrielela gut gemacht!

  2. Pingback: 10.04.2010 – Czarna Sobota dla Polski – Schwarzer Samstag für Polen « Uwe von Seltmann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s